MSO Consulting - Unternehmensberatung

 

Ausgangslage: derzeitige Audits

Derzeit gibt es ca. 50.000 zertifizierte Unternehmen in Deutschland mit im Durchschnitt ca. 10 internen und externen Audittagen pro Jahr. Bedenkt man, dass im Durchschnitt mindestens zwei Mitarbeiter daran beteiligt sind, ergibt dies eine Summe von ca. 1 Million Audittage pro Jahr in Deutschland.

Ergebnisse

Typische Auditergebnisse sind:
+ Aussagen zur Konformität
+ Hinweise auf Abweichungen und/oder Verbesserungspotenziale
Beispiele aus Auditberichten:
- Bei dem Dokument der Werkerselbstprüfung fehlt die Angabe des Status in der Fußzeile
- Einzelne Teile sind nicht systematisch rückverfolgbar
- Das Verfahren zur Lieferantenbewertung wird nur für A-Lieferanten angewandt
- Lagerflächen sind nicht durchgängig gekennzeichnet
- Einzelne Prüfmittel im Warenausgang sind nicht kalibriert
- Prozesskennzahlen sind nicht durchgängig definiert


MSO Wertschöpfungsaudit

Das MSO Wertschöpfungsaudit ist eine unabhängige Analyse und Bewertung von Organisationen und Prozessen im Rahmen oder in der Form eines Audits. Mit dem MSO Wertschöpfungsaudit werden sowohl Anforderungen an ein Compliance Audit erfüllt, als auch Verschwendung, Potenziale und Risiken identifiziert, begründet, bewertet und berechnet. Auf der Grundlage der Potenziale können Werte in Unternehmen geschaffen werden.


Die Idee
Ausgehend von den Prozessen werden im Rahmen des Wertschöpfungsaudits die Aspekte Potenziale, Aufwand, Risiken und Compliance (soweit zuvor abgestimmt) abgefragt. All diese Aspekte lassen sich aus unserer Sicht im Rahmen der Feststellung beschreiben. Durch die eingesetzten Fragetechniken und der speziellen Systematik des Audits können diese letztendlich monetär bewertet werden.


Das Vorgehen
Ausgehend von Auditfeststellungen werden im Rahmen des Audits die Auswirkungen besprochen und dokumentiert. Daraus lassen sich mit den Beteiligten die Aufwände, Potenziale, Risiken und Compliance-Aspekte beleuchten. Diese müssen danach für alle Feststellungen bewertet und entsprechend mit Kosten bzw. Einsparpotenzialen hinterlegt werden.


Erfolgsparameter

+ Committment der Geschäftsleitung
+ Information der betroffenen und beteiligten Mitarbeiter über die Zielsetzung, das Vorgehen und über die Art des Ergebnisses
+ Zugriff auf Daten und Informationen beispielsweise über Fehlerhäufigkeiten, Fehlerkosten, Stundensätze
+ Qualifikation des Auditorenteams
+ Ressourcen, um Sachverhalte im Audit belegbar zu ermitteln
+ Klärung der Berechnungsgrundlagen
+ Ressourcen für die gemeinsame Bewertung der Auswirkungen
+ Verantwortungsbewusster Umgang mit den Ergebnissen
+ Bewertung und Priorisierung der Maßnahmen (Ressourcen!!!)
+ Systematisches Maßnahmenmanagement und Erfolgscontrolling

Laden Sie sich hier eine Präsentation (pdf) des MSO Wertschöpfungsaudits herunter.

 

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.