Consulting

Beratung mit Erfahrung

MSO Consulting

Beratungsansatz

MSO Consulting stellt Kundenorientierung, Gemeinschaft und Stabilität ins Zentrum jeder Beratung

Systemischer Beratungsansatz

Ganzheitliche Analyse des Zusammenwirkens von Umfeld, Strategie, Politik, Zielen, Kultur und der verfügbaren Ressourcen des Unternehmens

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Die regelmäßige Überprüfung, Bewertung und Verbesserung ist fester Bestandteil der Implementierung von Managementsystemen

Lösungen und praktische Hilfestellungen

Wir suchen für unsere Kunden nach optimalen Lösungen (MSO Solutions) und bieten konkrete Hilfestellung und praktische Mitarbeit bei der Umsetzung

Netzwerke

Durch die Vernetzung von Kunden, Mitarbeitern und Partnern schaffen wir die Basis für die Entwicklung von Kompetenzen und erschließen neue Ressourcen

MSO Consulting

Beratungsfelder

Strategieentwicklung

Geschäftsprozessmanagement

Managementsysteme

Externes Qualitätsmanagement

Unsere Mission

Wir wollen Unternehmen dabei helfen, ihre Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und zu verbessern, um stets Spitzenleistungen im regionalen, nationalen und internationalen Vergleich zu erzielen. Damit tragen wir zur Unternehmens- und Standortsicherung bei.

Beispiel: Consulting Datenschutz (DSGVO)

Die Einführung des gesetzeskonformen Datenschutzes erfolgt in 3 Phasen:

In Phase 1 wird geprüft, inwieweit die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes bereits umgesetzt sind. Die noch offenen Themen werden in einer Maßnahmenliste zusammengefasst und Vorschläge zur Umsetzung formuliert.

In Phase 2 folgt die Umsetzung des festgestellten Handlungsbedarf und die Implementierung des Datenschutzkonzepts im Unternehmen.
Dabei leistet MSO Unterstützung bei folgenden Schritten:

  • Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation (z.B. Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Risikoanalyse, Datenschutzmanagement)
  • Bereitstellung wichtiger Vorlagen und Formulare
  • Einhaltung des Maßnahmenkatalogs und Umsetzung der Maßnahmen
  • Schulung der Mitarbeiter, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben (jeder Teilnehmer erhält ein Schulungszertifikat)
  • Stellen des externe Datenschutzbeauftragten

Im laufenden Betrieb stellt der Datenschutzbeauftragte die Einhaltung der DSGVO sicher.
Dazu gehören folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung eines jährlichen Datenschutzaudits inklusive Berichtserstellung
  • Durchführung von Datenschutzschulungen für neue Mitarbeiter
  • Unterstützung bei der Pflege des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten
  • Beratung im Zusammenhang mit der Datenschutzfolgeabschätzung
  • Kontaktperson zu den Datenschutzaufsichtsbehörden
  • Beratung in datenschutzrelevanten Fragen
  • Keine Personalbindung
  • Genaue Kalkulation der anfallenden Kosten
  • Orientierung am individuellen Bedarf („Angemessener Datenschutz“)
  • Fokussierung auf praxisrelevante Themen („Datenschutz mit Augenmaß“)
  • Konzentration auf das Kerngeschäft
  • Einbindung in alle Projektphasen
  • Erfahrung des Beraters aus einer Vielzahl von Datenschutzprojekten